Sprache wählen
Dänisch
Englisch
Deutsch
 
Newsletter
Bildserien
Hent Adobe Flash player
GamesOnTrack auf der Köln Messe
GamesOnTrack war zum ersten Mal auf der grosse Modellbahnmesse in Köln. Es was ganze viele Besucher die unser Testanlage mit der Sprachsteuerung und mit Automatik Betrieb überprüften

Signale und Zeichnen


Die Fahrzeuge setzen Signalregeln unmittelbar um

Ein wichtiger Aspekt beim Betrieb mit vielen Fahrzeugen auf einer Anlage, ist die Steuerung des Fahrverhaltens und die Vermeidung von Unfällen. Je mehr Fahrzeuge zum gleichzeitigen Einsatz kommen, um so imponierender der Betrieb und die Anlage, jedoch wird auch die Kontrolle gleichzeitig wesentlich  komplizierter.
Mit normalen Signalen, Schildern und Sektionen (Blöcken) in GT-Command ist der erste Schritt in Richtung Automatik und die Verkehrsregelung einfach, ohne Automationsfunktionen schreiben zu müssen. Natürlich brauchst du deine Gleise nicht zu trennen, Abschnitte zu isolieren und Rückmelder einzubauen, dass alles läuft über das Positionierungssystem.
Durch das Positionierungssystem kennen wir die genaue Position eines Fahrzeuges sowie der Signale Zeichen oder Sektionen, die der Anwender am Bildschirm eingesetzt hat. Und weil der Gleisplan in einer Echt-Geometrie angezeigt wird, kannst du diese Einstellung leicht auf die reale Platzierung im Layout übertragen. Die Signale und Zeichen müssen nicht unbedingt real vorhanden sein – eine virtuelle Position auf dem Bildschirm reicht aus.
Der erste Schritt in deiner Verkehrsregelung besteht im Einsetzen von Signale, Zeichen und Abschnitten in deiner Layout-Zeichnung und diese direkt ans Gleis zu „snappen“. Beim Fahren berechnet GT-Command vorab die Abstände zu allen Signalen und Schilder und passt die Geschwindigkeit rechtzeitig an, um die mit den Signalen und Schildern gestellten Regeln einzuhalten.
Eine wichtige Voraussetzung ist, dass das System das Fahrzeug rechtzeitig durch eine stufenweise Absenkung der Geschwindigkeit abbremsen kann. Fährst du mit DCC-Fahrzeugen solltest du daher den CV 4 – Wert (Bremsverzögerung) niedrig einstellen, und dem GPS-System die Geschwindigkeitsanpassung deiner Fahrzeuge überlassen.

Einige Signaltypen:
a) Standard Rot / Grün Signal: Bei Grün kann das Fahrzeug passieren, bei Rot stoppt das Fahrzeug vor dem Signal.
b) Normales 3-Farben-Signal. Im Augenblick wird die gelbe Farbe jedoch nicht genutzt um einen frühen Start oder ein spätes Anhalten zu modifizieren.  
c) Straßen- oder Gleisbeschilderung, z.B. Hauptstraßentafel, Stopp, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Straßenarbeiten, scharfe Kurve usw.

Signale in Abschnitten / Blöcken

Wenn ein Standard Rot/Grün Signal einem Abschnitt/Block zugeteilt wird, wird das Fahrzeug das Signal, wenn es auf grün steht, passieren. Wenn das Signal jedoch auf rot steht, ist auch der Abschnitt/Block auf rot geschaltet, und das Fahrzeug reduziert bereits seine Geschwindigkeit beim Blockanfang und fährt langsam bis zum Signal vor. Wenn das Signal dann zwischenzeitig auf grün schaltet, wird beschleunigt und mit der gewünschten Geschwindigkeit weitergefahren. Wenn jedoch das Signal weiterhin auf rot steht, wenn das Fahrzeug beim Signal ankommt, stoppt das Fahrzeug und wartet auf grün.

Vorwärts achten

Wenn man ein Hauptstraßenschild bei einer Kreuzung einsetzt, werden die Fahrzeuge dieses ”sehen”  und vor dem Schild nach rechts und links ”schauen” ob Fahrzeuge kommen, die eine Kreuzung der Hauptstraße verhindern. Befinden sich keine Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe, kreuzt das Fahrzeug die Hauptstraße. Wenn sich jedoch Fahrzeuge auf der Hauptstraße nähern, hält das Fahrzeug an, lässt die Fahrzeuge auf der Hauptstraße passieren und kreuzt diese im Anschluss.

Gefährliche Kurve

Nähert sich das Fahrzeug einem Schild „Scharfe Kurve“ hat das zur Folge, dass das Fahrzeug automatisch seine Geschwindigkeit auf das, auf dem Schild vorgegebene Tempo reduziert. Wenn das Fahrzeug die Kurve durchfahren hat – welches das Positionierungssystem misst – wird wieder auf die gewünschte Geschwindigkeit beschleunigt.
Letzte Neuigkeiten
26.10.2017
Neue Schulungstermin und Einhalt
Am Samstag, den 18. und Sonntag, 19. November laden wir Sie wieder zu einer Schulung......
06.09.2017
IMA 2017 - Märklin Tagen in Göppingen
Wir freuen uns Ihnen zu treffen in Göppingen 15-17....
Einfach und leicht
Links
Webshop, Produktkatalog & Preisliste:
Webshop

GT-Command probieren: Probelizenz

Ihr Probe Lizenz anmelden: Anmeldung

Mit der Stimme Fahren

Mobiltelefone haben bereits eine Zeitlang Sprachsteuerungen gehabt, aber nur wenige Menschen verwenden diese. Das Problem ist, dass das Model erwartet, dass Sie als Benutzer dem System beibringen, wie Sie sprechen. Und Sie vergessen schnell, wie Sie dem Telefon neue Wörter beibringen, weshalb es nach einer Weile nicht mehr funktionieren wird.
Gamesontrack ist anders. Wir verwenden schon gesprochene Bibliotheken, die von 1000-4000 Menschen aus den meisten Teilen des Landes gesprochen wurden.
Mehr lesen
Links
Produktkatalog & Preisliste:
Produktkatalog

GT-Command probieren: Testlizenz


Ihr Testlizenz anmelden: Anmeldung

Den Fehler finden

Für jeden Modellbahn-Enthusiasten ist Verdrahtung und Verkabelung bei der Einrichtung eine große Herausforderung. Zahllos sind die Drahtbündel, die von Zeit zu Zeit ausgesondert werden müssen, wenn die Anlage umgebaut wird. Und all zu viel Zeit wird unter der Anlage verwendet, um den Fehler in der Verkabelung zu suchen, weil die Farben, die Nummern, oder die Kennzeichnung nicht auf Dauer aktuell bleiben. Aber das Schlimmste ist wohl, dass viele Enthusiasten und viele junge Leute denken, es sei zu umständlich, und deshalb verwerfen sie die Alternativen.

Mehr lesen
Wie man automatisiert
Automation einer Modelleisenbahn kann auf vielen verschiedenen Weisen geschehen. Die traditionelle Methode arbeitet mit Sicherheit genau sowie die wirkliche Eisenbahn. Das heißt, eine Menge elektronische Einheiten werden unter den Gleisen zur Anpassung von Weichen, Blockbelegung usw. platziert. Gamesontrack führt eine ganz andersartige und einfache Methode ein, damit es möglich wird, soviel wie möglich automatisch und kontrolliert auszuführen.
Mehr lesen
GamesOnTrack.de  |   Uhresøvej 35  |   7500  Holstebro  |   +45 3070 3777  |   admin@gamesontrack.com