Sprache wählen
Dänisch
Englisch
Deutsch
 
Newsletter
Bildserien
Hent Adobe Flash player
GamesOnTrack auf der Köln Messe
GamesOnTrack war zum ersten Mal auf der grosse Modellbahnmesse in Köln. Es was ganze viele Besucher die unser Testanlage mit der Sprachsteuerung und mit Automatik Betrieb überprüften

Erfahrungen der Benutzer


17-12-08: Geniale Kombination von Automation und Spiel

"Ich habe eine Märklin Anlage von etwa 40 m2, mit vielen Weichen, Abschnitten und vielen Zügen. Seit dem Pilottest habe ich mit GT-Command einen Teil des Betriebs und der Demonstrationen automatisiert. Das Programm war sehr einfach anzuwenden und schnell habe ich einen stabilen Betrieb von 8 gleichzeitig fahrenden Zügen mit Drehscheibe, Lokomotivschuppen und traditionelles Fahrten zwischen Stationen. GT-Command ist das einzige Programm, das ich kenne, das einfache Ausstattung, leichtverständliche Beschreibung und schnelle Überprüfung von komplizierten Zusammenhängen vereinigt. Meine Anlage wird von vielen verschiedenen Leuten verwendet, und ich kann jetzt das Spielen mit der Automatik vereinen. Einfach genial”

Ernst Heinke, Hamburg
Leif Becher, Holstebro

19-11-08 Die Augen auf dem Verkehr

Was so super cool an Gamesontrack ist, ist dass die Augen auf die Anlage gerichtet sind und nicht auf einen Bildschirm. Außerdem kann man Leben in die Anlage bringen und selber auf die Rolle fokussieren, die man lustig findet – wie z. B. Bahnhofsvorsteher, Lokführer, usw., usw. Die anderen Rollen kann man automatisieren.

Ich kann z. B. 3 Züge ein festes Betriebsmuster fahren lassen, während ich gleichzeitig eine Güterwagenreihe rangiere und danach auf die Strecke führe.

Oder ich kann weitere Züge in verschiedene Richtungen einsetzen und versuchen, diese am Bahnhof ohne Anhäufungen abzuwickeln.
Ich habe noch keine Signalsteuerung, aber man könnte sich vorstellen, dass man als Verkehrsleiter eine automatisierte Abfahrt oder Ankunft steuern sollte, ausschließlich mit Hilfe von Signalen.    

Der Überblick wird größer je länger die Augen auf die Anlage gerichtet sind – und dadurch kann man mehr Verkehr überschauen. Man kann ja auch die Steuerung „mixen“. Im Zusammenhang mit dem Rangieren ist es z. B. leichter die Züge manuell zu steuern (man braucht nicht den IB anzuschauen) während die Weichen mit der Stimme geschaltet werden. Sprachsteuerung ist perfekt für die Streckenfahrt.

Frederik Borg,
København

09-11-08 Gamesontrack® Command (GT-Command) auf Mac

Es war mit einer gewissen Spannung, dass ich Gamesontrack auf meinen Mac installierte. Es ist ja ein Windows-Programm. Ich habe aber ein Programm auf meinem Mac installiert, das Windows erlaubt über das Mac-Operativsystem zu laufen.

Ich habe Parallels-Desktop gewählt, und es war sehr einfach einzustellen. Sobald Parallels konfiguriert ist, kann man Windows installieren, damit das Programm wie eine virtuelle Maschine läuft. Nach der Installation von Windows muss man ein kleines Setup-Programm von Parallels laufen lassen, das ganz automatisch die richtigen Driver für Grafik- und Soundkarten auswählt, Netzwerk aufsetzen, usw.
Defacto war es viel einfacher, als Windows auf „einem richtigen PC“ zu installieren, da Parallels alle notwendigen Einstellungen erstellt.

Eine Herausforderung war der Sound für Gamesontrack. Mein Computer steht einige Meter von meiner Modelleisenbahn entfernt, und das mitgelieferte Headset hatte nur 2 m Leitung. Außerdem möchte ich gerne, dass der Windows-Teil zur Anwendung des Headsets eingestellt wurde, und der Mac seine normalen Einstellungen anwenden konnte. Außerdem hat der Mac, den ich brauche (en iMac 24" intel) keinen Mikrofoneingang, nur einen Linieneingang, der für das mitgelieferte Headset nicht anwendbar ist.

Die Lösung ist eine USB-Soundeinheit "iMic" von der Firma Griffin Technologies (www.griffintechnology.com), und diese Einheit funktioniert ausgezeichnet. Ich habe eine USB-Verlängerung von meinem Mac gelegt, damit iMic bei der Modelleisenbahn liegen konnte. iMic benötigt keinen Driver und hat sofort funktioniert. In Parallels habe ich die Einstellungen so gewählt, dass die Windows Sound-Ein- und Ausgänge iMic verwenden sollten ... und nach Wiederanlauf von Windows funktionierte das Headset perfekt.

Gamesontrack ließ sich ohne Probleme installieren, und ich konnte sofort mein Headset verwenden. Meine Steuerungseinheit ist eine Märklin Central Station, und ich habe sie mit einer festen IP-Adresse eingerichtet. Sobald diese in GT-Command eingegeben war, konnte ich mit der Einheit kommunizieren. Nach ein bisschen Eingewöhnung konnte ich die Kommandos aussprechen, damit Gamesontrack diese verstand.

Das unglaubliche ist, dass Gamesontrack jetzt in Windows laufen kann - UND GLEICHZEITIG kann Simple Digital Locomotive (kann auch Märklins Central Station steuern) in Mac OS X laufen ... auf derselben Maschine. Und die beiden Programme können gleichzeitig mit der Central Station kommunizieren, und jeder kann Kommandos ausführen. Ein Mac mit Intel-Prozessor kann ohne Probleme Parallels mit Windows XP, sowie GamesOnTrack laufen zu haben, ohne das dieses besondere Einwirkungen auf die übrige Leistungsfähigkeit hat. Es ist jedenfalls kein Problem Musik zu hören, im Internet zu surfen oder ganz gewöhnliche Programme gleichzeitig abzuwickeln.

Ein interessanter Vorteil, wenn Windows im virtuellem Zustand läuft,  ist die Möglichkeit, Schnappschüße des Setups des ganzen Windowsteils zu einem gegebenen Zeitpunkt speichern zu können. Es ist möglich mehrere Schnappschüße zu lagern, und man kann von diesen wieder starten. Das bedeutet, dass man z.B. einen Schnappschuß machen kann, bevor man große Änderungen in GOT macht. Geht etwas schief oder das Setup wird zerstört, dann kann man nur zurück auf einen früheren Schnappschuße gehen – und alles ist rückgestellt.

Mit Mac OS X 10.5 ist es auch möglich mehr Schreibtische (Spaces) zu haben, damit Windows und Mac auf je seinem virtuellen Bildschirm läuft und durch Drücken auf F8 oder Seitenpfeil wechselt der ganze Bildschirm von Mac zu Windows. Es ist fast so, als ob man zwei verschiedene Computer auf demselben Bildschirm hat. :-)

Ein positives Erlebnis und bestimmt einfach in Betrieb zu nehmen.

Andreas Simon, Osnabrück

29-10-08: Überraschend einfach

Als GamesOnTrack mir die Möglichkeit angeboten hat, Testpilot zu werden, ergriff ich die Chance. Viele Jahre lang habe ich das Win Digipet (WDP) Programm als steuerndes Computerprogramm verwendet und wünschte herauszufinden, was GT-Command im Verhältnis zum WDP war.

Die Installation verlief schnell, und es wurde bald klar, dass ich mit einem einfachen, aber gleichzeitig sehr hochwertigem Programm zu tun hatte. GT-Command erregt mit seinen einfachen Tabellen nicht viel Aufsehen. Man soll sich aber nicht davon täuschen lassen, denn nach kurzer Zeit, ja sogar nach sehr kurzer Zeit, fährt der erste Zug. Hat man sich für die Sprachsteuerung entschieden, ja, dann ist es ebenso einfach.

Mit einem sehr guten Gefühl im Bauch, dass dieses funktioniert, möchte man tiefer ins Programm eintauchen. Ein einfacher Druck auf eine Taste, und das Programm fängt an alle Daten der Anlage zu erfassen. Dass heißt, jedes Mal, wenn ein Zug einen S88-Rückmelder passiert, werden die Nummern und Eingänge registriert und gespeichert. Das passiert auch mit Weichen und Loks. Manuelle Eingabe gibt es einfach nicht!
Falls man ein automatisches Fahren auf der Anlage wünscht, schreibt man die Kommandos ins Programm ein, und zwar in einer normalen Sprache, keine merkwürdigen Kommandos.

Ich muss zugeben, dass mich dieses kleine neue Programm sehr begeistert hat. Ich kann nichts Negatives schreiben – es ist aber Raum für Verbesserungen.
GamesOnTrack hat sich die Rückmeldungen der Testpiloten zu Herzen genommen und hat die verschiedene Ideen einarbeitet.

Ich habe ja nur eine Beta-Version 1 überprüft und ich warte mit großer Spannung auf die Version 2, und der kompletten Version, die im Dezember 2008 freigegeben wird.
Ich werde auf meiner eigenen Website www.falsterbanen.dk einen großen und mehr detaillierten Test des Programms Ende November 2008 präsentieren.

Die digitale Modelleisenbahn in Entwicklung

www.falsterbanen.dk
Peter

Letzte Neuigkeiten
21.12.2016
Datenblätter DCC über Funk H0+N
Jetzt können Sie Ihren digitalen Controller sparren und Ihr N und H0 System mit......
15.11.2016
Unser Neuheiten auf der IMA in Köln
Wir stellen aus in Köln auf Standort 1354.
Kommen...
Einfach und leicht
Links
Webshop, Produktkatalog & Preisliste:
Webshop

GT-Command probieren: Probelizenz

Ihr Probe Lizenz anmelden: Anmeldung

Mit der Stimme Fahren

Mobiltelefone haben bereits eine Zeitlang Sprachsteuerungen gehabt, aber nur wenige Menschen verwenden diese. Das Problem ist, dass das Model erwartet, dass Sie als Benutzer dem System beibringen, wie Sie sprechen. Und Sie vergessen schnell, wie Sie dem Telefon neue Wörter beibringen, weshalb es nach einer Weile nicht mehr funktionieren wird.
Gamesontrack ist anders. Wir verwenden schon gesprochene Bibliotheken, die von 1000-4000 Menschen aus den meisten Teilen des Landes gesprochen wurden.
Mehr lesen
Links
Produktkatalog & Preisliste:
Produktkatalog

GT-Command probieren: Testlizenz


Ihr Testlizenz anmelden: Anmeldung

Den Fehler finden

Für jeden Modellbahn-Enthusiasten ist Verdrahtung und Verkabelung bei der Einrichtung eine große Herausforderung. Zahllos sind die Drahtbündel, die von Zeit zu Zeit ausgesondert werden müssen, wenn die Anlage umgebaut wird. Und all zu viel Zeit wird unter der Anlage verwendet, um den Fehler in der Verkabelung zu suchen, weil die Farben, die Nummern, oder die Kennzeichnung nicht auf Dauer aktuell bleiben. Aber das Schlimmste ist wohl, dass viele Enthusiasten und viele junge Leute denken, es sei zu umständlich, und deshalb verwerfen sie die Alternativen.

Mehr lesen
Wie man automatisiert
Automation einer Modelleisenbahn kann auf vielen verschiedenen Weisen geschehen. Die traditionelle Methode arbeitet mit Sicherheit genau sowie die wirkliche Eisenbahn. Das heißt, eine Menge elektronische Einheiten werden unter den Gleisen zur Anpassung von Weichen, Blockbelegung usw. platziert. Gamesontrack führt eine ganz andersartige und einfache Methode ein, damit es möglich wird, soviel wie möglich automatisch und kontrolliert auszuführen.
Mehr lesen
GamesOnTrack.de  |   Uhresøvej 35  |   7500  Holstebro  |   +45 3070 3777  |   admin@gamesontrack.com